Technologietage: EE-Kolleg 2022

„Pole-Position im SMT-Technologie-Rennen“
Neue Konzepte und Ideen

Ohne Automatisierung und Digitalisierung wäre eine Serienproduktion elektronischer Produkte in großem Umfang kaum noch wettbewerbsfähig. Einige Vorträge des 23. EE-Kollegs zeigen auf, dass die Fertigungsstätten gut gerüstet sind, um die daraus wachsenden täglichen Herausforderungen zu meistern und individuelle Ideen für ihre Prozesse zu erarbeiten. Dabei bleiben der Umweltschutz und die Ressourcennutzung stets im Fokus. Ebenso beschäftigt sich das Kolleg mit interessanten neuen technologischen Konzepten für elektronische Applikationen, darunter: moderne Package Footprints und die Gestaltung von Thermal Vias sowie ESD-Messverfahren und Abhilfemaßnahmen.

Das angenehme Ambiente des Tagungsortes eröffnet Ihnen die Möglichkeit zum ausgedehnten Erfahrungsaustausch im Teilnehmerkreis sowie mit den Referenten und Geschäftspartnern/Veranstaltern des Kollegs, den Firmen ASM Assembly Systems GmbH & Co. KG, ASYS Automatisierungssysteme GmbH, Balver Zinn Josef Jost GmbH & Co. KG, Christian Koenen GmbH, kolb Cleaning Technology GmbH, Rehm Thermal Systems GmbH und Zevac AG. Profitieren Sie von diesem Knowhow und sichern Sie sich Ihre Pole-Position im täglichen SMT-Technologie-Rennen!

Das inhaltliche Angebot richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus der Produktion sowie an Mitarbeiter der Arbeitsvorbereitung, der Technologie, der Entwicklung, der Konstruktion und des Qualitätsmanagements.

NEWCOMER (Personen, die zum ersten Mal an unserer Veranstaltung teilnehmen) erhalten einen Willkommensbonus: die Teilnahmegebühr ist reduziert auf 990 Euro.

Die Konferenzsprache ist Deutsch.

Das Programm, die Teilnahmebedingungen und die Einladung können Sie auf der Seite des Veranstalters (siehe unten) downloaden.

Wir freuen uns auf Sie!

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.ee-kolleg.com/